Technische Hilfe - lokal und global

Mitmachen & Unterstützen

 Wie kann ich beim Technischen Hilfswerk mitmachen oder das THW unterstützen? Hier erfahren Sie alles Wichtige und Wissenswerte rund um das Engagement beim und für das THW.

Ehrenamtlich im THW mitwirken - Faszination Helfen

Rund 80.000 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer engagieren sich deutschlandweit im Technischen Hilfswerk. Anderen Menschen zu helfen können, interessante Ausbildungen zu erhalten und im Team zu arbeiten - das sind für unserere Ehrenamtlichen die entscheidenden Beweggründe beim THW mitzuwirken.

Warum ehramtliches Engagement beim THW? 

Weil...

  • es sich gut anfühlt Menschen bei Katastrophen mit fundiertem Fachwissen helfen zu können
  • Mitmachen im THW heißt, Mitglied einer großen Familie zu sein
  • vielfältige Ausbildungen im THW auch im Beruf und Privatleben hilfreich sind
  • es keinen Mitgliedsbeitrag gibt, kostenfreie Einsatzkleidung gestellt und im Einsatzfall der Lohn fortgezahlt wird
  • großes Bewegen - Bergeräumgerät fahren, Brennschneiden oder mit Hebekissen Lasten anheben einfach Spaß macht!

Wer ist mein Ansprechpartner, wenn ich beim THW mitwirken möchte?

Nehmen Sie direkt mit uns Verbindung auf. Wir informieren den nahegelegenen Ortsverband und stellen einen ersten Kontakt her.

Selbstverständlich können Sie sich auch bei einem Ortsverband direkt melden.

Die Ortsbeauftragten der Ortsverbände und die Regionalstelle München stehen Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung.    

Welche Voraussetzungen benötige ich, um mich beim THW engagieren zu können?

  • Interesse am THW und einer damit verbundenen ehrenamtlichen Tätigkeit
  • Bereitschaft zur Teilnahme an Einsätzen, Übungen, Ausbildungen und weiteren THW-Veranstaltungen
  • soziales Engagement
  • gesundheitliche Eignung für die jeweilige Funktion im Ortsverband
  • Identifikation mit den THW-Leitsätzen
  • Bekennen zur freiheitlich demokratischen Grundordnung im Sinne des Grundgesetzes
  • keine Verurteilung zu einer Freiheitsstrafe bzw. rechtskräftige Verurteilung

Was wird nicht für das Engagement im Technischen Hilfswerk benötigt?

  • Die deutsche Staatsbürgerschaft ist keine Voraussetzung für die Mitgliedschaft im THW.
  • Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Bei uns lernen Sie alles, was Sie für Ihre Tätigkeit im Technischen Hilfswerk in Ihrer jeweiligen Funktion benötigen.

Welche Möglichkeiten gibt es im THW aktiv zu werden?

Im THW gibt es zahlreiche Möglichkeiten aktiv mitzuwirken: Stab, Technischer Bereich und im Ausland.

Im Stab ist die Mitwirkung in der Verwaltung, Küche, Ausbildung, Ausstattung, Öffentlichkeitsarbeit sowie der THW-Jugend möglich.

Beim Technischen Bereich können Sie unter anderem im Zugtrupp oder einer Bergungsgruppe aktiv mithelfen. Je nach beruflicher Qualifikation, Fachkenntnis und Fortbildung im THW ist auch die Mitwirkung in einer Fachgruppe oder eine Tätigkeit als Einsatzkraft im Ausland möglich. 

Probiere es aus und entdecke den Spaß am Umgang mit Technik!

Kann ich beim THW trotzdem mitwirken, wenn ich nicht an Einsätzen teilnehmen möchte oder keine Einsatzbefähigung erhalten kann?

Im THW gibt es auch ohne die Teilnahme an Einsätzen oder einer Einsatzbefähigung zahlreiche Möglichkeiten unterstützend tätig zu sein. Beispielsweise können Sie im Bereich Öffentlichkeitsarbeit oder Betreuung der Junghelferinnen und Junghelfer mithelfen.

Welcher Tätigkeit ohne Einsatzbefähigung Sie nachgehen möchten, kann individuell mit Ihnen persönlich im Ortsverband abgestimmt werden. Sollten hierfür sicherheitstechnische oder arbeitsmedizinische Voraussetzungen gelten, müssen diese selbstverständlich bei diesen Tätigkeiten ebenfalls beachtet werden. 

Um diese Form der Unterstützung zu ermöglichen wurde das Absolvieren der sogenannten angepassten Grundausbildung ins Leben gerufen. Wie diese genau aufgebaut ist, erfahren Sie unter hier.

THW-Helferin bei der Erstversorgung (Quelle: THW).
THW-Helferin bei der Deichverteidigung (Quelle: THW RSt München).

Das THW in Ihrer Nähe

Umkreissuche